Häufig kommt es beim Einsatz von Werkstoffen, welche auf Gegenwalzen zur Prägung von Hologrammfolien eingesetzt werden zu unzureichender Prägung der eingesetzten Folien.

Die eingesetzten Walzenbeschichtungen neigen zu vorzeitigem Altern und Erweichen.

Probleme in Stichworten

  • Prägeergebnis zu schwach
  • Konturen verschwimmen
  • Hitzebeständigkeit unzureichend
  • Härte unzureichend

Mitex Lösungen:

Holodur 70: Standardwerkstoff mit guten Standzeiten und geringem Verschleiß

Holodur 85/90: Hochleistungswerkstoff mit exzellenten Eigenschaften und langen Standzeiten; Werkstoffe sind nachschleifbar

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen