Bei Andrück-, Treib- und Bremsrollen kommt es häufig zu einer vorzeitigen Beschädigung des Bezugswerkstoffes, Ablösung vom Walzenkörper und mechanischer Deformation des  Bezugs. Ursächlich ist ein sehr hoher Liniendruck, der anlagenseitig benötigt wird.

Bei den Rollenbezügen führt der hohe Liniendruck zu verstärktem Walken und zu einem Temperaturaufbau durch Hysterese. Der Beschichtungswerkstoff „fließt“, schmilzt oder überhitzt, die Bindung zum Rollenkörper wird extrem belastet bzw. überlastet.

Für diese Anwendungen bietet Mitex eine Reihe von hochbelastbaren Spezialbeschichtungen mit geringem Abrieb, hoher Schnittbeständigkeit und sehr guter Bindung zum Rollenkörper, die auch für sehr hohe Liniendrücke geeignet sind.

Probleme in Stichworten:

  • Hohe Liniendrücke bei Andrück-, Treib- und Bremsrollen
  • Beschichtungen lösen sich durch zu hohe Belastung vom Kern ab

Mitex Lösungen:

Durotech: Hochbelastbare und walzölbeständige Polyurethanbeschichtung
92.95: Sehr hoch belastbare ölbeständige Beschichtung
509.80 – 509.95: hochbelastbare. ölbeständige Beschichtungen
510.92: Ölbeständige Beschichtung mit extrem guten mechanischen Eigenschaften

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen